Navigation Kulturelle Bildung

Weiterbildung für Fachkräfte der Sozialen Arbeit zur/zum Vielfaltsbeauftragten

In Zeiten zunehmender Globalisierung und Zeiten des Fachkräftemangels gilt es zunehmend zu fragen und zu prüfen, wie vorbereitet unsere Einrichtungen/ Unternehmen für Menschen mit Migrations- und/ oder Fluchthintergrund sind. Welche Rahmenbedingungen und Voraussetzungen sind wichtig, damit z.B. Menschen mit Migrations- und/ oder Fluchthintergrund gerne langfristig in unseren Einrichtungen (der Erziehung, Beratung und Bildung) arbeiten?

Ein kleiner Baustein in Richtung Diversity-Management ist das Qualifizieren von Mitarbeiter*innen zum*zur sogenannten Vielfaltsbeauftragten.

Die Idee ist denkbar einfach:

Das Projekt ElternStärken und die Fach- und Netzwerkstelle [moskito] bieten ab Herbst 2018 eine Qualifizierungsreihe für Multiplikator*innen der Erziehungs-, Beratungs- und Bildungsarbeit zum „Vielfaltsbeauftragten“ an, um eine Auseinandersetzung mit Vielfalt und Diskriminierung in Einrichtungen der Sozialen Arbeit zu fördern.

Die Qualifizierung unterstützt Sie, Ihr Team und damit auch Ihr Unternehmen darin, für die Themen Demokratie und Ausgrenzung zu sensibilisieren und ggf. bei Fällen von Diskriminierung und Ungleichbehandlung beratend zur Seite zu stehen.

Hier lesen Sie mehr über den Hintergrund und die vier Module der kostenfreien Fachfortbildung: https://www.pfefferwerk.de/moskito/wp-content/uploads/2018/06/Vielfalt_in_Sozialer_Arbeit_st%C3%A4rken.pdf

Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Fortbildung beteiligen und Kolleg*innen ermutigen, mitzumachen.

Weiterbildung für Fachkräfte der Sozialen Arbeit zur/zum Vielfaltsbeauftragten
(C) moskito


Kontakt
Eva Prausner
Telefon
030/99270555 o

Bezirke

Typ
  • Biete

Kategorie
  • Know-How