Navigation Kulturelle Bildung

Mitarbeiter*in im Bereich Community-Projekte mit Schwerpunkt Interkultur

Sie interessieren sich für teilhabeorientierte Projektarbeit im Kulturbereich und haben Freude am Kontakt und Austausch mit externen Kooperationspartnern und Besucherinnen und Besuchern der Bibliothek. Dabei reizt Sie vor allem eine interkulturelle Ausrichtung. Sie erkennen ein großes Potenzial in der kulturellen Diversität der Besucherschaft einer Öffentlichen Bibliothek und würden dieses Potenzial gerne mit dem Team der Bibliothek fruchtbar machen. Sie würden gerne die ZLB dabei unterstützen, sich zum Forum der Stadtgesellschaft weiterzuentwickeln und externe Partner mit ihren Themen und ihrem Know How mit der Nutzerschaft und dem Bibliothekspersonal zu vernetzen.

Sie unterstützen die Projektleiterinnen dabei, Bestände, Dienstleistungen und Infrastrukturen der Bibliothek mit den Ideen und Inhalten externer Akteure zu verknüpfen. Sie recherchieren Themen und potenzielle Partner, helfen bei der konzeptionellen Entwicklung kooperativer Formate, betreuen externe Kontakte und unterstützen bei der Organisation und Vorbereitung von Formaten der Wissensvermittlung und Bibliotheksveranstaltungen. Sie können gut recherchieren, sich gut in gesellschaftliche, wissenschaftliche, künstlerische usw. Themen einarbeiten. Sie sind medienaffin, geübt in
der Redaktion von Texten und arbeiten gerne kreativ. Sie sind kontaktfreudig und aufgeschlossen für ungewöhnliche und neuartige Konzepte, arbeiten strukturiert und teamorientiert und sind in der Lage, projektorientiert zu denken.

Aufgabengebiet:
∷ Konzeptunterstützung der Projektleitung für Community- und Plattformprojekte
∷ Recherchen für Community- und Plattformprojekte
∷ Eigenständige Planung, Organisation, Vorbereitung und Durchführung von (Pilot-)Projekten mit Interkultur-Schwerpunkt

Formale Anforderungen:
∷ Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) bzw. Bachelor) im Bereich der Geistes oder Sozialwissenschaften bzw. vergleichbare tätigkeitsnahe Studienfachrichtungen

Fachliche Anforderungen:
∷ Anwendungsbereite aktive Englischkenntnisse; idealerweise weitere Fremdsprachenkenntnisse
∷ Nachgewiesene interkulturelle Kompetenzen, bspw. durch Auslandsaufenthalte in Ausbildung
und/oder Beruf, Erfahrungen in Projekten mit Teilnehmern unterschiedlicher kultureller Hintergründe bzw. Projekten mit ausgeprägtem Interkultur-Bezug
∷ Kenntnisse im Projektmanagement
∷ Kenntnisse des Veranstaltungsmanagements (Veranstaltungen durchführen, vor- und nachbereiten, Betreuung von externen Gästen, Räumen und Equipment)
∷ Fähigkeit der Redaktion von Texten, insbesondere für Social Media
∷ Fähigkeit, aufgabenbezogen relevante Akteure und Organisationen zu recherchieren
und institutionelle und organisationale Zusammenhänge zu verstehen

Außerfachliche Anforderungen:
∷ Strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
∷ Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung
∷ Ausgeprägte Kommunikationskompetenz
∷ Offenheit und Freude an Innovationen im Kultur- und Medienbereich, geistige Flexibilität
∷ Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und Arbeiten

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der o. g. Kennziffer per

E-Mail an
stellenausschreibung@zlb.de oder schriftlich an die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Personalmanagement, Postfach 61 01 79, 10922 Berlin.

Die ZLB fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Behinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Weitere Informationen über die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin erhalten Sie auch im Internet unter www.zlb.de.

Abteilung: Publikumsdienste
Projektbereich: Community-Projekte
Entgeltgruppe: 10 TV-L
Arbeitszeitumfang: 100 % (zz. 39,4 Stunden/Woche)
Befristung: unbefristet
Kennziffer: 29/18
Bewerbungsfrist: bis zum 20.01.2019

Mitarbeiter*in im Bereich Community-Projekte mit Schwerpunkt Interkultur
ZLB


Kontakt
ZLB

Bezirke

Typ
  • Biete

Kategorie
  • Jobs