Navigation Kulturelle Bildung

Online-Befragung zur kulturellen Bildung in ländlichen Räumen. Region Niederlausitz-Cottbus

Gerne möchten wir Sie auf eine Umfrage hinweisen, welche die Bedeutung der Netzwerke kultureller Bildung in unserer Region Niederlausitz-Cottbus thematisiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als potentielle Akteure dieses Themenfeldes daran teilnehmen.

Hintergrund ist der, dass derzeit viele Menschen auf unterschiedlichste Art von den Einschränkungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie betroffen sind. In der Umfrage geht es nun darum, wie Sie als Engagierte in der Vereinsarbeit und/oder im kulturellen Sektor mit diesen Maßnahmen umgehen (müssen) und welche Auswirkungen sie auf Ihre Arbeit haben.

Insgesamt werden innerhalb der Bundesrepublik drei ländliche Regionen untersucht: die Region Höxter-Holzminden (Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen), die Region Niederlausitz-Cottbus (Brandenburg) und der südwestliche Vorharz bzw. das historische Gebiet Eichsfeld (Thüringen, Hessen und Niedersachsen).

Es handelt sich dabei um eine anonyme Studie unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzes. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und dauert etwa 15 Minuten. Selbstverständlich können Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme jederzeit widerrufen. Sie können zudem die Beantwortung unterbrechen und sie zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.
Insofern sich weitere Fragen für Sie ergeben, nehmen Sie sehr gern auch vor dem Ausfüllen Kontakt mit den Ansprechpartnerinnen der BTU Cottbus-Senftenberg, Frau Claudia Arndt (Wiss. Mitarbeiterin, E-Mail: claudia.arndt@b-tu.de) und Frau Prof. Dr. Alexandra Retkowski (Projektleitung, E-Mail: alexandra.retkowski@b-tu.de) auf.

Hier geht es zum Fragebogen:

https://www.soscisurvey.de/fakubi/?q=CS_BL

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Online-Befragung zur kulturellen Bildung in ländlichen Räumen. Region Niederlausitz-Cottbus
credits: by FAkuBi


Kontakt
Claudia Arndt

Bezirke

Typ
  • Biete

Kategorie
  • Sonstiges

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!