Navigation Kulturelle Bildung

Referent*in (m/w/d) gesucht von Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg, Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Brandenburg

Die „Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg, Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Brandenburg“ hat sich zum Ziel gesetzt, Akteure der Wohlfahrtspflege und des Sozialwesens zu bündeln, um dazu beizutragen, das Zusammenleben im Land Brandenburg sozial zu gestalten. Wir setzen uns öffentlich und wirkungsvoll für die Belange benachteiligter Menschen ein. Die paritätischen Verbandsgrundsätze Offenheit, Vielfalt und Toleranz sind für uns handlungsleitend.

Wir suchen ab 01.09.20 in Vollzeit für unser „Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg“, das landesweit in Trägerschaft der Stiftung Wohlfahrtspflege in den Themenbereichen Beratung, Qualifizierung und Vernetzung für die Entwicklung von Prozessen und Strukturen der Kinder- und Jugendbeteiligung (www.jugendbeteiligung-brandenburg.de) arbeitet, eine/n:

Referent*in (m/w/d)

Das Kompetenzzentrum wird öffentlich aus Mitteln des Landes Brandenburg gefördert; aufgrund der jährlichen Zuwendung der Mittel ist die Stelle vorerst befristet bis zum 31.12.2020.

Das Stellenprofil: • Fachliche, methodische und strukturelle Beratung und Begleitung Brandenburger Kommunen, Landkreise, Einrichtungen und Träger sowie Vertretungsstrukturen junger Menschen zur Umsetzung und Stärkung von Beteiligungsrechten (Planung und Realisierung sowie Moderation von Unterstützungs-/Vernetzungsangeboten und -strukturen) • Beratung, Begleitung und Koordination von kommunalen, regionalen und landesweiten Vernetzungsstrukturen der Jugend(verbands)arbeit, Jugendpolitik und sozialräumlichen Strukturen • Aufarbeitung von (Beratungs-)Prozessen sowie jugend- und fachpolitischer Entwicklungen im Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung sowie deren Vermittlung im Rahmen von Beratungs- bzw. Bildungsangeboten (Multiplikation von Ergebnissen und Fachinhalten) • Entwicklung und Umsetzung themenrelevanter (auch digitaler) Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, Fachkräfte und Kommunen; Ausbau digitaler Lernformate • Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung und Umsetzung von Öffentlichkeitsarbeit (Webseite, Social Media, Fachbeiträge) • Planung eigener Projekte sowie Berichtserstellung und Dokumentation der eigenen Tätigkeit

Wir bieten • einen interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich in einem engagierten und motivierten Team • eine angemessene Vergütung in Orientierung an Entgeltgruppe 11 des TV-L (Ost) ggf. unter Berücksichtigung bisheriger Tätigkeiten • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf • einen attraktiven Arbeitsplatz sowie die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung

Wenn Sie über ein abgeschlossenes sozialpädagogisches, pädagogisches oder für das Aufgabenfeld vergleichbares (Fach-)Hochschulstudium oder die adäquate Anerkennung einer abgeschlossenen Berufsausbildung und langjährigen Tätigkeiten sowie über entsprechende Berufserfahrung verfügen, richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (alle Dokumente in einer Datei im PDF-Format) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums an: bewerbung@kijubb.de

Bewerbungsfrist ist der 31.07.2020.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ringler (dominik.ringler@kijubb.de, 0177 6856330) bis 24.07.2020 gerne zur Verfügung. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Referent*in (m/w/d) gesucht von Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg, Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Brandenburg


Kontakt
Domikik Ringler
Telefon
0177 6856330

Bezirke

Typ
  • Biete

Kategorie
  • Jobs

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!