Landesjugendring Berlin sucht zum 1. April 2021 eine_n Sachbearbeiter_in für die Förderung der Jugendverbände und Jugendbildungsstätten


mit einem Stellenumfang von 29,25 Stunden/Woche (75%).
Die Anstellung ist unbefristet.

Der Landesjugendring Berlin hat die Funktion einer Zentralstelle für die Förderung der
Jugendverbände und Jugendbildungsstätten im Land Berlin übernommen. Er reicht öffentliche Landesförderung an die genannten Letztempfänger weiter. In Abstimmung mit dem Vorstand und der Geschäftsführung umfasst die Stelle die Bearbeitung und Bescheidung von Förderanträgen und Verwendungsnachweisen im Rahmen der Zentralstellenfunktion.

Zu den Aufgaben gehören:
• Bearbeitung und Bescheidung von Förderanträgen und Verwendungsnachweisen im
Rahmen der Zentralstellenfunktion,
• Durchführung der kursorischen und vertieften Prüfung der zweckentsprechenden
Verwendung der Fördermittel bei den Zuwendungsempfängern,
• Erstellung eines Antrags und eines Gesamtverwendungsnachweises sowie eines
statistischen Berichts an die für Jugend zuständige Senatsverwaltung,
• Mitarbeit in den für die Zentralstelle zuständigen Gremien des Landesjugendrings,
• Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Weiterbildungen in den genannten
Themenbereichen.
Als Voraussetzungen werden erwartet:
• Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder zum
Kaufmann/zur Kauffrau für Büromanagement oder eine vergleichbare Ausbildung,
• vertiefte Kenntnisse und/oder Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Förderung und
des Zuwendungsrechts,
• Kenntnisse und/oder Erfahrungen in der Jugendverbands- und Jugendbildungsarbeit,
• Team-, Organisations- und Kooperationsfähigkeit,
• sicherer Umgang mit MS Office, vor allem Excel.
Die Vergütung erfolgt in Orientierung an den TV-L, EG 8 mit zusätzlicher betrieblicher
Altersvorsorge und einem Zuschuss zum VBB-Firmenticket.

Bewerbungsschluss ist der 29. Januar 2021.
Bewerbungsgespräche sind für den 15. Februar 2021 in Berlin geplant.
Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail in EINEM pdf-Anhang an:
weickmann@ljrberlin.de. Für Fragen steht Ihnen der Geschäftsführer Tilmann Weickmann (Tel.:030/81886103, E-Mail: weickmann@ljrberlin.de) zur Verfügung.

Datenschutzerklärung
Der Landesjugendring Berlin erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerber_innen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung erfolgt auch auf elektronischem Wege. Schließt der Landesjugendring Berlin einen Anstellungsvertrag mit einem_einer Bewerber_in, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter
Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem_der Bewerber_in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Landesjugendring Berlin entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
Verantwortlich für Fragen des Datenschutzes ist Tilmann Weickman (datenschutz@ljrberlin.de).

,

Zusammenfassende Informationen.

Institution,

Landesjugendring Berlin e.V.

,

Kontakt,

Tilmann Weickmann,
Telefon 030/81886103,
E-Mail weickmann@ljrberlin.de,

Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Typ,

  • Biete
,

Kategorie,

  • Jobs
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.