Navigation Kulturelle Bildung

Ausschreibung "MusikLeben 2" Förderprogramm Kultur macht stark

Mit seinem Konzept MusikLeben 2 stehen dem Verband Deutscher Musikschulen im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark" (2018-2022) des Bundesbildungsministeriums 18 Millionen Euro zur Verfügung.

Die nächste Antragsfrist endet am 30.09.2019.

Gegenstand der Förderung sind außerschulische Bildungsmaßnahmen insbesondere der kulturellen Bildung, die im Rahmen von Bündnissen für Bildung, d.h. von lokalen Zusammenschlüssen von wenigstens drei Akteuren erbracht werden. Hierzu zählen Maßnahmen zur Förderung kognitiver Kompetenzen, von sozialem Lernen, der Persönlichkeitsbildung und von Erfahrungswissen, da sie besonders geeignet sind, Selbstmotivation, Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft zu stärken. Dabei wird ein weit gefasster Kulturbegriff zugrunde gelegt, nach dem kulturelle Bildung alle künstlerischen Sparten bis hin zur Medienbildung und Alltagskultur umfasst. Hierzu zählen auch Maßnahmen der Lese- und Sprachförderung. Kulturelle Bildung verbindet kognitive, emotionale und gestalterische Handlungsprozesse. Sie umfasst sowohl die eigene kreative Auseinandersetzung mit den Künsten als auch die aktive Rezeption von Kunst und Kultur. Ein wesentlicher Bestandteil kultureller Bildung ist auch die interkulturelle Bildung.

Zu förderungswürdigen Maßnahmen im Rahmen von Bündnisse für Bildung auf lokaler Ebene können beispielsweise gehören:

· Kurse, Seminare und Veranstaltungen (einmalig oder regelmäßig)

· Kinder- und Jugendfreizeiten, Ferienakademien (mehrtägig)

· Patenschafts- und Mentorenprogramme

Die Maßnahmen sollen insbesondere Kindern und Jugendlichen im Alter von drei bis 18 Jahren zugutekommen, die in Risikolagen leben und aufwachsen.

Zum Gelingen von lokalen Bildungsbündnissen ist das Zusammenwirken von mindestens drei lokalen Bündnispartnern mit unterschiedlichen, einander ergänzenden Kompetenzen erforderlich. Jeder Bündnispartner muss auf lokaler Ebene verankert sein und die Kooperation muss durch eine gemeinsame Vereinbarung aller Kooperationspartner nachgewiesen werden (Kooperationsvereinbarung).

Eine weitere Voraussetzung des Verbandskonzepts MusikLeben 2 ist es, dass eine öffentliche, gemeinnützige, nicht gewinnorientierte Musikschule als Antragsteller fungiert und die finanzielle und verwaltungstechnische Abwicklung des Projektes federführend übernimmt.

Ausschreibung "MusikLeben 2"
(C) Verband Deutscher Musikschulen
Datum und Uhrzeit

30. Sep 2019


Adresse
Verband deutscher Musikschulen e.V.
Simrockallee 2
53173 Bonn

www.musikschulen.de/projekte/…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Erstellt von

Johanna Meyer-Gohde


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!