Navigation Kulturelle Bildung

Der Chronist Ein Film von Markus Welsch

„Der Chronist“ ist der Lokalhistoriker Wilhelm Waibel. In den 1960er Jahren stieß er bei seinem damaligen Arbeitgeber auf 1.500 Personalakten von NS-Zwangsarbeiterinnen und Zwangs arbeitern. In einer Zeit, als in Westdeutschland über die NS-Zeit noch geschwiegen wurde, begann Waibel, die Zwangsarbeit auf zuarbeiten. Ende der 1980er Jahre gelang es ihm, zu einigen der ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter Kontakt aufzunehmen.

Der Dokumentarfilm stellt dar, auf welche Widerstände Waibel in Deutschland stieß. Zugleich fragt er nach der Verantwortung der deutschen Wirtschaft und lässt einige der letzten noch lebenden Zeitzeugen aus dem östlichen Europa zu Wort kommen.

Begrüßung:
Andreas Schulze, Dienststellenleiter der Landesvertretung Baden-Württemberg
Dr. Christine Glauning, Leiterin des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit

Gespräch im Anschluss an die Filmvorführung:
Wilhelm Waibel, Protagonist Marcus Welsch, Regisseur

Moderation:
Dr. Kay Hoffmann, Haus des Dokumentarfilms

Eine gemeinsame Veranstaltung des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit und der Landesvertretung Baden-Württemberg.

Der Chronist
Filmplakat, Der Chronist
Datum und Uhrzeit

14. Okt 2019 , 19:00


Adresse
Landesvertretung Baden-Württemberg
Tiergartenstraße 15
10785 Berlin

Veranstalter

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

www.ns-zwangsarbeit.de/verans…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Kostenfrei


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!