Navigation Kulturelle Bildung

EUROPA - Meine Heimat? Meine Zukunft? Ein Literaturprojekt mit Berliner Oberschüler*innen

Was, um Himmels willen, halten junge Leute von diesem Europa?
Steht es für Frieden, Freiheit und Zukunft? Für Demokratie, Zusammenarbeit und grenzenlose Reisefreiheit?
Oder halten sie es für ein bürokratisches Monster, das alle Probleme verwaltet, aber keine löst?

Wie schon im vergangenen Jahr haben wir Berliner Schülerinnen und Schüler gebeten,
das aufzuschreiben, was sie bei diesen Fragen bewegt.
Sie kommen vom Eckener Gymnasium in Mariendorf und vom Goethe-Gymnasium in Wilmersdorf,
sind zwischen 16 und 18 Jahre alt und haben ihre Stücke im Zusammenhang mit schulischen Leistungskursen verfasst.
Und trotz des Corona-Durcheinanders haben sie das großartig gemacht, nicht zuletzt dank ihrer engagierten Lehrerinnen.

Einige der hervorragenden Gedichte und Essays, die dabei herausgekommen sind, werden an diesem Nachmittag im Kleinen Saal des Konzerthauses vorgetragen:
Von professionellen Sprechern, nein: von erstklassigen und berühmten Schauspielern.

Dietmar Bär ist wahrscheinlich allen Deutschen bekannt als Kölner „Tatort-Kommissar Freddy Schenk“ (seit 1997!), aber auch von vielen weiteren Film- und Fernsehrollen; er hat unzählig viele Hörbücher aufgenommen – und wer ihn einmal raumfüllend auf der Bühne erlebt hat, wird das nie vergessen.
Nadine Schori ist eine brillante Alleskönnerin, schloss ihre erste Ausbildung als klassische Ballett-Tänzerin ab, absolvierte u.a. mehr als 1000 Vorstellungen im Friedrichstadt-Palast. Machte dann eine Schauspiel-Ausbildung, ging – als einzige Künstlerin – mit Otto Waalkes auf Tournee und spielte u.a. im Deutschen Theater, zur Zeit vor allem im Renaissance-Theater.

Moderiert wird die Veranstaltung von Wolfgang Klein und Rolf-Dieter Krause, die als höchst langjährige TV-Korrespondenten in Brüssel Europa-Freaks sind und die Schüler*innen betreut haben.

EUROPA - Meine Heimat? Meine Zukunft?
Copyright: Kai Bienert
Datum und Uhrzeit

9. Aug 2020 , 16:00 - 17:00


Adresse
Gendarmenmarkt 1
10117 Berlin

www.yecl.de/nextgeneration


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

5,-€


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!