Navigation Kulturelle Bildung

Im Hördepot Eine altersübergreifende Klangperformance mit musiktheater bruit! im HKW

Wer macht eigentlich Radio und wer sitzt davor und hört zu? Im Hördepot tauchen die Besucher*innen gemeinsam mit musiktheater bruit! ein in eine Radio-Welt aus sichtbaren Frequenzen und hörbaren Bildern. Entlang einer Radio-Sendung entstehen Klang-Miniaturen zu den 13 Kapiteln des begehbaren Radioarchivs.

musiktheater bruit! ist ein Künstler*innenkollektiv aus vier Theatermacher*innen und Musiker*innen, deren unterschiedliche Schwerpunkte zu ihrem interdisziplinären Ansatz zwischen Konzert, Theater, Installation und Performance beitragen. An den Grenzen zwischen Sinn und Unsinn, Abstraktion und Sinnlichkeit untersuchen sie kulturelle, gesellschaftliche und philosophische Phänomene in ihrer Sinnlichkeit und Relevanz.

Der Workshop findet im Rahmen von Radiophonic Spaces statt. Im begehbaren Radioarchiv Radiophonic Spaces lassen sich mehr als 200 Werke deutschsprachiger und internationaler Radiokunst aus 100 Jahren individuell hören und erforschen. In einem immersiven Raumkonzept macht es Experimente und Kompositionsverfahren, Apparaturen und Diskurse des Radios erfahrbar. Ein digitales Nachschlagewerk ermöglicht ein tieferes Eintauchen in die Geschichte der Radiokunst.

Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
Auf Deutsch

Anmeldung: tickets@hkw.de

Im Hördepot
(c) Paula Reissig
Datum und Uhrzeit

11. Nov 2018 , 12:00

18. Nov 2018 , 12:00

2. Dez 2018 , 12:00

9. Dez 2018 , 12:00


Veranstaltungsort
Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

www.hkw.de/de/programm/projek…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Kostenfrei


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von