Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

Interventionen

Kulturelle Bildung X Stadtentwicklung

Berlin ist eine Stadt im Umbruch und immer öfter geht es um grundsätzliche Fragen: Wie wollen wir leben? Wer wünscht sich was für eine Stadt? Drei Tage lang beschäftigen sich Jugendliche und Erwachsene mit Fragen zu Stadtplanung und Stadtgestaltung. Das Programmspektrum reicht von einer großen, interdisziplinären Open Stage unter dem Motto „Berlin was geht?“ mit vielfältigsten Ansichten über einen „Baumarkt der Zukunft“ bis zu dem aussichtsreichen Scharmützel „A wie Alex“ auf dem Alexanderplatz.

11.09. Berlin was geht? - Open-Stage-Revue, Podewil
12.09. Baumarkt der Zukunft - Ausstellung & Speakers´ Corner, Podewil
13.09. A wie Alex - künstlerische Workshops & Intervention mit Peanutz Architekten und weiteren Künstler_innen, Podewil+Alexanderplatz

Alle drei Tage laden ausdrücklich zum Mitmachen ein: Sie bieten konkrete Möglichkeiten, nicht nur zu sehen, was andere denken oder machen, sondern selbst mit einzusteigen. So offen das Ergebnis sein mag, eins ist klar: Diese Interventionen können und wollen genau das sein, was die Teilnehmer_innen und Besucher_innen daraus machen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung unter http://bit.ly/1oxSUzy
Programm: http://bit.ly/WCEaVm
Interventionen auf Facebook: https://www.facebook.com/interventionen

Die Interventionen sind eine Veranstaltung der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Festival startet in diesem Jahr, wird in Zukunft einmal jährlich stattfinden und Themen im Spannungsfeld von Kultureller Bildung und Stadtentwicklung bespielen. Die Interventionen 2015 werden voraussichtlich vom 8.-10. Mai stattfinden.

Mit freundlicher Unterstützung von Stadtaspekte und ALEX BERLIN
Kontakt: Moritz von Rappard, m.v.rappard@kulturprojekte-berlin.de, Tel.: 030-24749-802

,

Zusammenfassende Informationen.

Datum und Uhrzeit,

11. September 2014 bis 13. September 2014 ,

Adresse,

Podewil + Alexanderplatz
Alexanderstraße 68
10179 Berlin

,

www.kulturprojekte-berlin.de/…

,

Barrierefreiheit,

Barrierefreier Zugang/Rollstuhlgerecht

,

Kosten,

Kostenfrei

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Mitte
,

Art,

  • Festival
,

Sparte und Thema,

  • Architektur / Stadtentwicklung
  • Fotografie
  • Grafik / Zeichnung
  • Literatur / Poesie / Erzählen
  • Musik / Radio
  • Öffentlicher Raum / Aktion
  • Politik / Gesellschaft / Geschichte
  • Theater / Musiktheater / Performance
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Senioren
  • Familien
  • altersübergreifend
,

Angebote von,

  • Kultureinrichtung
  • Sonstiges
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.