Navigation Kulturelle Bildung

Kulturelle Teilhabe und Kulturvermittlung in der DDR – Impulse für die Gegenwart

Die Tagung widmet sich einem Thema, das besondere Erfahrungen der DDR ins Heute bringt: Strategien und Instrumente kultureller Teilhabe und Kultureller Bildung.

Die Tagung geht den folgenden Fragen nach:

Auf welche Weise wurde in der DDR versucht, über die betriebliche Kulturarbeit, Kunst und Kultur in den Alltag der Menschen zu integrieren?
Gelang es auch, nicht kunstaffine Werktätige aus wenig bildungsorientierten Schichten für „ernste Kultur“ zu interessieren und sie zum eigenen künstlerisch-kreativen Schaffen zu motivieren?
Inwieweit beförderte oder verhinderte die ideologische Funktionalisierung kultureller Arbeit kulturelle Selbstbildungsprozesse?
Welche Freiräume und welche Begrenzungen gab es in der künstlerischen und kulturellen Arbeit?
Und welche Impulse für aktuelle Diskurse zur kulturellen Teilhabe und kulturellen Bildung lassen sich aus den Erfahrungen der DDR-Kulturarbeit gewinnen?

Durch den staatlichen Auftrag, „Kultur für alle“ als Teil sozialistischer Persönlichkeitsentwicklung zu garantieren, wurden in einem engmaschigen System planmäßig niedrigschwellige und sozialräumlich verankerte Aktivitäten der Kulturvermittlung etabliert. Vor allem über die betriebliche Kulturarbeit sollten alle Menschen in ihrem Alltag erreicht werden. Kunst und Kulturarbeit waren in einem Spannungsfeld von staatlichen Vorgaben einerseits und individueller Aneignung und Nischen für Gegenöffentlichkeit andererseits. Die Kunstfreiheit war in der DDR nicht gewährleistet, Inhalte und Formen der Kultur standen unter Kontrolle der SED und unterlagen der Zensur, doch boten die Künste und kulturelle Arbeit auch Möglichkeiten, diese zu umgehen.

Auf der Tagung werden Ergebnisse eines Forschungsprojekts der Universität Hildesheim präsentiert, in dem erstmalig Erkenntnisse über Ziele, Strukturen und Wirkungen von Maßnahmen zur kulturellen Teilhabe in der DDR aufgearbeitet werden.

Datum und Uhrzeit

29. Okt 2020


Adresse
Berliner Stadtbibliothel
Breite Straße 30
10178 Berlin

www.uni-hildesheim.de/neuigke…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!