Navigation Kulturelle Bildung

medien@kulturelle_bildung KulturBilder Vol. 19 – Klubreihe zur Kulturellen Bildung

Offenkundig durchdringen die elektronischen Medien immer stärker den Alltag. Fokussiert man auf die Kulturelle Bildung, gibt es eine große Diskrepanz. Zwar kommt gern mal eine Kamera zum Einsatz und selbstverständlich wird viel über Medienkompetenz gesprochen, doch scheinen Möglichkeiten und Notwendigkeiten von medien@kulturelle_bildung nicht so präsent, wie es in dieser Welt angezeigt wäre. Deshalb laden die KulturBilder zur Bestandsaufnahme mit Ausblick.

Im ersten Teil des Abends präsentieren sich ab 19.00 Uhr drei ganz unterschiedliche Projekte: Jugendliche der Hector-Peterson-Schule und der Otto-Hahn-Schule bieten Einblick in ihre Arbeit mit Radio multicult.fm und führen unter anderem auch ein Live-Interview mit dem Theaterregisseur Nurkan Erpulat. Jurek Sehrt von der Stiftung Kinemathek berichtet von einem Projekt, in dem Jugendliche einen Film über das Museum für Film und Fernsehen gedreht haben. Und schließlich stellt Peggy Sylopp, die sich ehrenamtlich im Chaos Computer Club im Rahmen von Chaos macht Schule engagiert, den Junghackertag vor.

Ab 20.00 Uhr fragen wir, was zu tun ist und freuen uns auf ein offenes Salon-Gespräch mit Publikum und:

Brigitta Gabrin (multicult.fm)
Peggy Sylopp (CCC Chaos macht Schule)
Jurek Sehrt (Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen)
Bernd Gabler (Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin JFSB / Jugend-Demokratiefonds Berlin)
Michael Hackenberger (Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg – LISUM)
Julian Kulasza (WeTeK Berlin e.V.)
Michael Lange (Metaversa e.V.)
Annette Ullrich (Stiftung wannseeFORUM)
Moderation: Moritz von Rappard, Kulturprojekte Berlin

Einladung als PDF: http://bit.ly/1yQcLiU

Passend zur Veranstaltung steht das neue Magazinthema auf der Kubinaut-Webplattform klickfrisch online: http://www.kubinaut.de/de/magazin/themen/6-medienkulturelle_bildung

KulturBilder ist die Klubreihe zur Kulturellen Bildung.
Alle in diesem Bereich Tätigen und alle Interessierten sind
herzlich eingeladen, das Podewil zu nutzen: für Begegnung,
Austausch, Gespräche, Film, Musik, Diskussionen, Tanzen,
Bildung, Bilder, KulturBilder…

Im Rahmen von Wildes Palais
donnerstags im Podewil
von Erzählzeit, TanzZeit, Grips und Kulturprojekte Berlin
https://www.facebook.com/wildespalais


Besonderheiten

Wir hoffen auf einen inspirierenden Abend und bitten um Anmeldung: M.v.Rappard@Kulturprojekte-Berlin.de
Gern mit einem Hinweis auf das, was in diesem Zusammenhang unbedingt thematisiert werden sollte.
Die Bar ist am Abend geöffnet und hält kleine Snacks bereit.

medien@kulturelle_bildung
Foto: Brigitta Gabrin
Datum und Uhrzeit

12. Feb 2015 , 19:00


Adresse
Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Veranstalter

Kulturprojekte Berlin GmbH

www.kulturprojekte-berlin.de


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Kostenfrei


Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von