Navigation Kulturelle Bildung

„Mehr Geld! Weniger Barrieren! Durchstarten – das Fördermodul für neue Expert*innen der Kulturellen Bildung“

English version below.
---------------------------------
Veranstaltung mit Übersetzung in deutsche Gebärdensprache sowie weitere Sprachen nach Bedarf.

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung stellt seine neue Förderung vor: Durchstarten ist das Fördermodul für neue Expert*innen der Kulturellen Bildung! Es richtet sich u.a. an junge Erwachsene, Menschen mit Behinderung oder Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung als Antragsstellende. Mit einem einfachen Antragsverfahren können Projektideen bis zu ein Jahr lang mit 1.000 Euro im Monat unterstützt werden.

Starte mit uns durch:
Du bist künstlerisch tätig und machst Projekte mit jungen Menschen?
Du brauchst Geld für dein Projekt, aber komplizierte Anträge hindern dich daran, deine Ideen umzusetzen?
Du hast Ideen und Erfahrungen, die in der Projektarbeit oft zu kurz kommen und das willst du ändern?

Info-Veranstaltung mit Einblick in die Möglichkeiten barrierearmer Förderung!
Wie kann öffentliche Kulturförderung für alle zugänglich sein? Welchen Anforderungen muss ein barrierearmes Antragsverfahren genügen? Und welche Grenzen scheinen unüberwindbar? Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung widmet sich aktuell dem Barriereabbau seiner Förderstrukturen und hat gemeinsam mit Partner*innen aus den Bereichen Jugendarbeit, Inklusion, Migrant*innen- und Geflüchtetenselbstorganisationen ein neues Förderprogramm entwickelt.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich mit den beteiligten Partner*innen an Infotischen über ihre Arbeit auszutauschen, zu vernetzen oder gerne Feedback zum Förderprogramm bei der Geschäftsstelle abzugeben.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird hier gebeten.

Programm:

Vortrag:
Namarig Abkr – Stipendiatin der Open Society Foundation

Vorstellung des Förderprogramms:
Sarah Schaaf – Leiterin der Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Podiumsteilnehmerinnen:
Jovana Komnenic – Berlinklusion - Berlins Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur
Rebecca Korang – Outreach - mobile Jugendarbeit
Tugba Taniyilmaz – i-Päd - Initiative Intersektionale Pädagogik, Migrationsrat Berlin Brandenburg e.V.
Lea Colson – MUT-Projekt, DaMigra - Dachverband der Migrantinnenorganisationen
Sarah Schaaf – Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Moderation:
Natascha Salehi-Shahnian – Bürgerstiftung Berlin

Kuration:
Yasmina Bellounar – Referentin für Diversitätsentwicklung – Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Veranstaltungsort:
Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Der Veranstaltungsort ist bedingt barrierefrei. Bei Fragen bitte melden unter 030 24749 700.

Mehr Geld! Weniger Barrieren ist Teil der Veranstaltungsreihe im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Weitere Veranstaltungen:

Do, 26. April 2018, 19 Uhr
Immer auf Augenhöhe?!
Machtkritische Ansätze innerhalb der Kulturellen Bildungsarbeit
In Kooperation mit Diversity Arts Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung.

Do, 31. Mai 2018, 19 Uhr
Ich bin jung und brauche das Geld!
Alternative Nachwuchsförderung für junge Kulturschaffende in Berlin
In Kooperation mit dem Kulturförderpunkt Berlin.

Alle Veranstaltungen finden im Podewil statt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

"More Money! More Accessibility! Durchstarten – Funding for Emerging Experts in Arts Education"

The event will be translated into German Sign Language and other languages as needed.

The Berlin Fund for Participatory Arts Projects presents its new funding programme. Durchstarten (literally: taking off) supports emerging experts in Arts Education such as young adults, people with disabilities, people with migration background and refugees. Through a simplified application process, applicants can receive 1000 € per month for up to one year.

Ready for take off?!
You are an artist and working with young people?
You need money for your project, but complicated application processes prevent you from putting your ideas into practice?
You want to change the fact that your ideas and experiences tend to come off short in project work?

Information session: insight into accessible funding
How can public cultural funding become accessible to all? What are requirements for an accessible application procedure? And what barriers are most difficult to overcome? The Berlin Fund for Participatory Arts Projects is dedicating itself to reducing barriers within its funding system. In cooperation with partners from the fields of youth work, inclusion as well as migrant and refugee self-organisations we have developed a new funding programme which will be introduced during the event.

Afterwards, there will be the opportunity to find out more about the work of the partners involved as well as to network and give feedback on the new funding programme.

The event is free of charge. Please register here.

Programme:

Key note:
Namarig Abkr – fellow of the Open Society Foundation

Presentation of funding programme:
Sarah Schaaf – head of the Berlin Fund for Participatory Arts Projects Head Office

Panelists:
Jovana Komnenic – Berlinklusion - Berlin’s Network for Accessibilit in Arts and Culture
Rebecca Korang – Outreach - mobile youth work
Tugba Taniyilmaz – i-Päd - Initiative Intersectional Pedagogy, Migrationsrat Berlin Brandenburg e.V.
Lea Colson – MUT-Projekt (courage project), DaMigra - Dachverband der Migrantinnenorganisationen
Sarah Schaaf – Berlin Fund for Participatory Arts Projects

Moderation:
Natascha Salehi-Shahnian – Bürgerstiftung Berlin

Curation:
Yasmina Bellounar – Diversity Development – Berlin Fund for Participatory Arts Projects

Venue:
Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Podewil has limited accessibility. Do not hesitate to contact us if you have any questions: 030 24749 700.

More Money! More Accessibility! is part of a series of events in the context of the Berlin Project Fund for Participatory Arts Projects’ 10th anniversary.

Further events:

Thu, 26 April 2018, 7 pm
Always on equal terms?!
Critical approaches in Arts Education
In collaboration with Diversity Arts Culture - Berlin project office for diversity development.

Thu, 31 May 2018, 7 pm
I’m young and need the money!
New ways of promoting young artists in Berlin
In collaboration with Kulturförderpunkt Berlin.

All events will take place at Podewil.

 

„Mehr Geld! Weniger Barrieren!  Durchstarten – das Fördermodul für neue Expert*innen der Kulturellen Bildung“
Kulturprojekte Berlin
Datum und Uhrzeit

22. Feb 2018 , 19:00 - 21:00


Veranstaltungsort
Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstraße 68
10179 Berlin

www.kubinaut.de/de/finanzen/b…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Kostenfrei


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von