Navigation Kulturelle Bildung

Online-Fachtag: Offen für alle? Auf dem Weg zu einer inklusiven und diversitätsorientierten kulturellen Bildung

Gesamtmoderation: Gün Tank, Journalistin

Wann? Montag, 28.09.2020, 9.30-16.45 Uhr.
Einloggen und Technik-Check (Kamera, Mikrofon) ab 9.00Uhr

Wie? Online via Zoom: Anmeldung hier
Ein Zoom-Teilnahmelink mitsamt Informationen zum technischen Ablauf wird wenige Tage vorher per E-Mail zugesendet.

Berlin ist vielfältig. Alle Kinder und Jugendliche dieser Stadt sollen an der kulturellen Kinder-und Jugendbildung teilhaben können und willkommen sein. Doch die Voraussetzungen dafür sind nicht überall gegeben: sei es, weil Einrichtungen nicht barrierefrei sind oder die Angebote für Kinder und Jugendliche voraussetzen, dass diese hörend, sehend und die deutsche (Laut-und Schrift-)Sprache vollständig beherrschend sind. Oder sei es, weil sich Kinder und Jugendliche mit ihren vielfältigen und mehrdimensionalen Identitäten und Lebenswelten im Programm oder im pädagogischen Handeln nicht wiederfinden.

Gleichzeitig gibt es im Feld der kulturellen Bildung in Berlin ebenso eine Fülle an innovativen Projekten und Programmen, die sich seit Jahren für kulturelle Teilhabe einsetzen und mit Leidenschaft kreative Möglichkeiten schaffen, um wirklich offen für alle zu sein. Doch auch diese stoßen oftmals an Grenzen: im Hinblick auf Ressourcen und Personal beispielsweise.

Mit diesem Fachtag möchte die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung(LKJ) Berlin e. V. gemeinsam mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) Räume eröffnen, um sich auf verschiedenen Handlungsebenen gemeinsam einer inklusiven und diversitätsorientierten kulturellen Bildung anzunähern:

Themenschiene 1: Diversitäts und inklusionsorientiertes pädagogisches Handeln
Themenschiene 2: Programm und Angebote multiperspektivisch und inklusiv gestalten
Themenschiene 3: Diversität beim Personal und Abbau struktureller Ausschlüsse im Arbeitsleben
Themenschiene 4: Diversität und Inklusion als Querschnittsthemen

Der Fachtag richtet sich an Praktiker*innen der kulturellen Jugendbildung und alle, die es noch werden wollen. Sowohl Einsteiger*innen als auch‚ Fortgeschrittene werden Angebote für Ihr Interesse finden.

Die Veranstaltungen am Vormittag bieten einen Einstieg in die Grundlagen und in die verschiedenen Handlungsebenen. Die Werkstätten am Nachmittag bieten Raum für den Erfahrungsaustausch und vermitteln praktische Handlungsempfehlungen. Es ist möglich, nur an einzelnen Seminaren / Werkstätten teilzunehmen. Nach jeweils maximal 90 Minuten gibt es eine längere Pause.

Mehr zum Programm hier.

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!