Navigation Kulturelle Bildung

TUSCH Festival 2019 Ein Blick in sich selbst und in die Zukunft

Ein Blick in sich selbst und in die Zukunft – Geschichten von Macht und Miteinander, von Ungerechtigkeit und Zukunftsvisionen, von Rebellion und Solidarität. Vom 13. bis 15. März 2019 präsentieren 300 Schüler*innen in 13 Produktionen, was sie heute bewegt und wie sie mit Alltagsproblemen wie Mobbing, Benachteiligung und Krisen umgehen. Sie nehmen uns auch mit auf eine Reise um die Welt und in uns selbst, präsentieren andere Lebenswelten in einer Gesellschaft, die alles hat, und diskutieren Werte und Prioritäten. Sie zeigen uns, was es heißt, zu vertrauen und wie wir uns für andere stark machen können. In Improvisationen, biografischen Erzählungen und ausdrucksstarken Performances präsentieren Schüler*innen ihre künstlerischen Arbeiten und zeigen dem Publikum, welche Gedanken und Gefühle sie mit Themen wie Armut, Gleichberechtigung und Zukunft in Verbindung bringen.

Während der Festivaltage können sich die TUSCH-Schüler*innen außerdem in Nachgesprächen und Workshops untereinander austauschen und über das Gesehene diskutieren. Außerdem verwandelt sich das Foyer des Podewil in einen bunten Ausstellungsraum, der in Form von Bildern, Texten und Kunstwerken einen Einblick in das Schaffen der Gruppen gibt. Der TUSCH-Blog informiert unter tuschbloggt.tumblr.com im Rahmen des Festivals über das Programm, die Schauspieler*innen und die Hintergründe der Produktionen.

Auf der Webseite www.tusch-berlin.de steht der Festival-Flyer mit Details zu den Aufführungen und Spielzeiten zur Verfügung.

TUSCH Festival 2019
©TUSCH Berlin; Fotograf: Gianmarco Bresadola
Datum und Uhrzeit

13. Mär 2019 - 15. Mär 2019 , 18:00 - 23:00


Veranstaltungsort
TUSCH Theater und Schule Berlin
Klosterstraße 68
10179 Berlin

www.tusch-berlin.de


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Karten 6€ / ermäßigt 2€ | (030) 247 49 857| tickets@tusch-berlin.de


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!