Navigation Kulturelle Bildung

Was ist TUSCH? TUSCH im Deutschen Theater – Interaktiver Input zum TUSCH-Programm am 30. September

Für Lehrer*innen, die an einer TUSCH-Partnerschaft interessiert sind, bieten wir gemeinsam mit dem Deutschen Theater den Input „Was ist TUSCH?“ an. Dort erhalten Sie Informationen über das TUSCH-Programm, profitieren von den Erfahrungen TUSCH-Beteiligter, nehmen an einem Workshop zu „Der Menschenfeind“ teil, besuchen die Vorstellung und erhalten so einen Einblick in die Vielfalt einer TUSCH-Partnerschaft.

Inszenierungsvorbereitender Workshop:
Dieser 3-stündige Workshop stellt eine konkrete Annäherung an Inhalt und ästhetische Prinzipien von „Der Menschenfeind“ dar. Wir erproben schauspielerische Grundlagen mit Bezug zur Inszenierung, testen spielerische Zugriffe ausgehend von zentralen Themen und machen uns zum Abschluss Szenen aus der Stückfassung zu eigen. So werden Sie temporär zu Schauspieler*innen, erhalten Einblicke in Inhalt und Spiel auf der Bühne und treten mit
uns und untereinander in Austausch. Dabei wird deutlich, wie die Workshoparbeit mit Schulklassen aussieht und im besten Fall ein persönlicher Zugang zu einer Inszenierung und dem Theater geschaffen werden kann.

Theaterführung:
Für weitere Einblicke in das Hintergrundgeschehen bieten wir eine Führung hinter die Kulissen des Deutschen Theaters an. Auf und hinter der Bühne, in der Maske und im Fundus offenbaren sich Räume, die ansonsten verschlossen bleiben.

Vorstellungsbesuch der Menschenfeind von Molière:
„Lenk inszeniert Molières „Misanthrop“ als eine sprühende, unterhaltsame Gesellschaftskomödie, die ihre identifikatorische Wirkung über die Epochen hinweg entfaltet.“ FAZ
Alceste (Ulrich Matthes) liebt Célimène, doch die umworbene junge Witwe hält ihn hin. Ungeduldig begibt er sich in ihr Haus, um von ihr ein klares Bekenntnis zu hören. Dort trifft er auf Freunde und Konkurrenten, auf ihm gewogene Frauen, auf eine Gesellschaft, die bei Hof ein- und ausgeht und deren formvollendete Umgangsformen er als verlogen und geheuchelt ablehnt. Denn bei Hofe herrscht Höflichkeit. Aber ab wann wird Höflichkeit zur Lüge? Wieviel Ehrlichkeit verträgt eine Gesellschaft und wieviel Feindlichkeit kann die Begegnung mit anderen Menschen aushalten?

Bitte melden Sie sich für den Input „Was ist TUSCH?“ bis zum 13. September 2019 mit folgenden Angaben an: Name, Vorname / Schule / E-Mail-Adresse unter: info@tusch-berlin.de oder 030. 247 49 856

Was ist TUSCH?
©TUSCH Berlin: „Alles Zucker...“ des Deutschen Theater/OSZ Bekleidung und Mode
Datum und Uhrzeit

30. Sep 2019 , 14:00 - 21:30


Adresse
Schumannstraße 13a
10117 Berlin

Veranstalter

TUSCH Theater und Schule Berlin

www.tusch-berlin.de


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

7 € für den Vorstellungsbesuch


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!