Navigation Kulturelle Bildung

WelcomeCamp 2020 Wer, wenn nicht wir?

Das Barcamp für Ehrenmenschen und die, die es werden möchten. Wir zeigen Gesicht für Toleranz, Weltoffenheit und eine gelebte Willkommenskultur – nicht nur im Ehrenamt.

Bei dem Motto zum WelcomeCamp am 06. Juni 2020, präsentiert von Gesicht Zeigen!, im Rahmen des Projektes Media Residents und gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) geht es um vorhandene oder fehlende Privilegien innerhalb der Gesellschaft: welche gemeinsamen Pflichten haben wir aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Alter und Religion sowie den Talenten und Behinderungen? Und: Welche Rechte gilt es auszubauen und einzufordern?

Du engagierst dich privat oder beruflich für die Gemeinschaft und möchtest deine Erfahrungen teilen? Du bist ehrenamtlich tätig und benötigst Unterstützung bei Förderanträgen? Dein Projekt ist neu und du möchtet es bekannt(er) machen oder dich persönlich aktiv für Geflüchtete einsetzen und suchst das passende Projekt, neue Nachbarn, Freunde und Kollegen? Du setzt dich in Wirtschaft und Politik für die Gleichheit und die Gleichberechtigung innerhalb der Gesellschaft ein oder hast genau das vor?

Wir freuen uns auf dich - du bist das Camp!

--

Bereits zum 5. Mal willkommen!
Das erste WelcomeCamp 2016 hat sich als Plattform vor allem mit der Vernetzung von Helfern und Geflüchteten, Initiativen und Medienprofis beschäftigt. Beim WelcomeCamp sind Tandems, Teams und neue Initiativen entstanden, die heute noch aktiv sind.

Der Schwerpunkt im Jahr 2017 lag ein Jahr später – und unter dem Motto “Where are we now?” – auf dem Ankommen von Geflüchteten im Kiez und der Arbeitswelt. Initiativen aus ganz Deutschland sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik sorgten für wichtige Impulse und bestätigten die neue Normalität in einer multikulturellen Gesellschaft.

2018 ging es unter dem Motto "Looking Forward" um die Perspektiven von Geflüchteten in der Gesellschaft. Ein Schwerpunkt lag in den multikulturellen Sichtweisen innerhalb der hiesigen Medien.

2019 hieß es "in guter Gesellschaft" und es ging darum, dass sich die wohlmeinende Gemeinschaft weiterhin öffentlich positioniert und sich nicht nur zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes für die Bürger- und Menschenrechte einsetzt.


Besonderheiten

Kinder und Geflüchtete erhalten kostenlosen Eintritt

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!