Navigation Kulturelle Bildung

Wie kommuniziere ich und was hat das mit meinem Erfolg zu tun? Self-Empowerment mit „Gewaltfreier Kommunikation“

Egal, was wir tun, wir kommunizieren. Mit uns selbst und mit anderen. Aber nur selten machen wir uns Gedanken darüber, wie wir eigentlich wirken und wie das bei anderen ankommt. Dabei ist die Kommunikation ein so wesentlicher Motor für unseren Erfolg! Auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg schauen wir uns einen Tag lang neue Möglichkeiten der Kunden/Projekt-Kommunikation an. Dabei beschäftigen wir uns mit alltagsrelevanten Fragen wie

Wann fühle ich mich wohl in meiner Kommunikation?
Vor welchen Gesprächen / Mails würde ich mich am liebsten drücken?
Was weiß ich eigentlich über die Bedürfnisse von meinen Kunden/Partnern?
Und was wissen meine Kunden/Partner über mich?
Welche Strategien gibt es, um authentisch auszudrücken, was mir wirklich wichtig ist?

Der Workshop lädt ein, Kommunikation aus dem Blickwinkel der Empathie zu betrachten und konkrete Self-Coaching-Tools kennenzulernen, mit denen wir auch herausfordernde Situationen kommunikationsstark lösen können.

Umfang: 1 Tag, 8 Teilnahmestunden
Dozent*in: Kerstin Müller

Wie kommuniziere ich und was hat das mit meinem Erfolg zu tun? Self-Empowerment mit „Gewaltfreier Kommunikation“
pexels-photo-1153213
Projekt

ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft

Datum und Uhrzeit

9. Mai 2019 , 09:30 - 16:30


Veranstaltungsort
WeTeK Berlin gGmbH
Christinenstraße 18
10119 Berlin

wetek.de/creative/veranstaltu…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Kosten

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV) werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert.
Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:
• eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
• ein Wohnsitz in Berlin
• die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr:
Für ein Kontingent aus max. 40 Stunden (von 12.03.2018 bis 11.03.2020) Teilnahme an Seminaren, Werkstätten, Campus & Beratungen € 30.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur) bzw. € 90.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
• die ausgefüllte und unterschriebene
• die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben
• das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innen-Erfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
• die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare, Werkstätten und Beratungen
• die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
• die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!