Navigation Kulturelle Bildung

Zertifikatskurs Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie Nächste Runde beginnt im Februar 2019 am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Im Februar 2018 startet zum zweiten Mal die berufsbegleitende Weiterbildung Regie und Dramaturgie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Im Mittelpunkt steht die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die den Blick auf die eigene Biografie stets in einen gesellschaftspolitischen Kontext einbettet. Nach Konzeption und unter der Leitung von Amelie Mallmann und Gudrun Herrbold vermittelt die Weiterbildung den Teilnehmenden theoretische Grundlagen und praktische Techniken zeitgenössischer Theaterpädagogik, um die eigene künstlerische, pädagogische und soziale Arbeit qualitativ zu verbessern. Der Zertifikatskurs richtet sich an Personen, die bereits erste Erfahrungen im theaterpädagogischen Kontext haben und gezielt Kenntnisse in Regie und Dramaturgie erwerben möchten: Theaterschaffende wie Schauspielerinnen, Dramaturgen, Regisseurinnen oder Theaterpädagogen, pädagogisch Tätige wie Lehrer, Erzieherinnen oder Sozialarbeiter sowie Personen mit Spielleiterausbildung.

„Die Arbeit am Berlin Career College, bei der wir den Schwerpunkt auf biografisch-dokumentarische Theaterarbeit legen, macht großen Spaß. Elemente wie die eigene Biografie, der persönliche Blick auf die Welt, Objekte, Musik oder Fotos der Teilnehmenden sind dabei Ausgangspunkt der szenischen Entwicklungen“, schildert Gudrun Herrbold. Dabei werden Formen des recherchebasierten Arbeitens, der Entwicklung und Improvisation eigener Texte sowie Bewegungsabläufe als mögliche Ansätze zur theaterpädagogischen Arbeit vermittelt. „Dabei beziehen wir migrationspädagogische und generationsübergreifende Aspekte mit ein. Wir möchten mit der Weiterbildung einen Einblick in aktuelle Theaterästhetiken vermitteln, den wir durch den Besuch von Theaterproduktionen und durch Videobeispiele für die praktische Umsetzung veranschaulichen“, so Amelie Mallmann.

Der Zertifikatskurs findet an zehn Wochenenden vom 09. Februar bis 22. September 2019 statt und gliedert sich in drei thematische Blöcke: Einführung in die Kursinhalte, biografisch-dokumentarische Arbeitsmethoden und Ausblick und Kolloquium zu eigenen Projektvorhaben. – Anmeldungen werden ab sofort bis zum 6. Januar 2019 entgegen genommen.

Zertifikatskurs Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie
Foto (c) Celina Schmidt
Datum und Uhrzeit

9. Feb 2019 - 22. Sep 2019


Veranstaltungsort
UdK Berlin Career College
Bundesallee 1
10719 Berlin

www.ziw.udk-berlin.de/?id=53&…


Barrierefreiheit

Keine Angabe zur Barrierefreiheit


Erstellt von

Kathrin Rusch


Bezirke

Art

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von