Navigation Kulturelle Bildung

#5 DENKWERKSTATT KULTURELLE BILDUNG

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und der Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten hat die Denkwerkstatt Kulturelle Bildung am 24.09.14 ein Positionspapier vorgelegt. Expertinnen und Experten aus Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft haben darin Vorschläge für die Neu- und Weiterentwicklung des Rahmenkonzepts Kulturelle Bildung erarbeitet. Erklärtes Ziel sei es, eine „konstante, gesellschaftliche, politische und damit auch finanzielle und personelle Basis“ für die Kulturelle Bildung in Berlin zu schaffen. 

Das Positionspapier der Denkwerkstatt Kulturelle Bildung dient als Grundlage für eine ressortübergreifende Arbeitsgruppe, die ein erweitertes Rahmenkonzept erarbeiten und dies anschließend im Abgeordnetenhaus vorlegen wird. Kommentieren Sie das Positionspapier, wir sind auf Ihre Meinung gespannt! Nach und nach veröffentlichen wir weitere Statements zu den Handlungsempfehlungen.

Das Positionspapier der Denkwerkstatt

Was halten Sie von den Handlungsempfehlungen? Wir sind auf Ihre Kommentare gespannt!

Mehr…
Posi­tio­nen zur Wei­ter­ent­wick­lung des Ber­li­ner Rah­men­kon­zep­tes Kul­tu­relle Bildung 2

Im Juni kamen Vertreter*innen der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendhilfe in der Werkstatt "Jugend – Bildung – Kultur" zusammen, um die Weiterentwicklung des Berliner Rahmenkonzepts Kulturelle Bildung zu diskutieren.

Mehr…
Für mehr künstlerische Qualität und weniger Etikette

Ein Kommentar von Tillma Meyer, Musiktheaterregisseurin und -pädagogin

Mehr…
Ich plädiere für eine Stärkung von Projekten und Orten außerschulischer Kultureller Bildung.

Ein Kommentar von Tanja Ries, Koordinatorin und Projektleiterin des STREET COLLEGE, zur Denkwerkstatt

Mehr…
Kinder sollen bereits im Alltag, also im Kleinen, Anknüpfungspunkte im großen Feld kultureller Bildung finden können.

Stellungnahme des Bezirkselternausschuss Kita Marzahn-Hellersdorf zum Positionspapier

Mehr…
Ich sehe es mit Skepsis, dass es immer mehr Projekte gibt und auch immer mehr Projekte gefördert werden.

Stellungnahme zum Positionspapier von Gió di Sera, Gründer und Projektkoordinator der StreetUniverCity Berlin

Mehr…
Mir fehlen Vorschläge, wie jede Schule ganz individuell ein Konzept und einen Weg zur kulturellen Bildung entwickeln kann.

Stellungnahme von Andrea Leue, Fachlehrerin für Produktdesign und Beauftragte für Kulturmanagement an der marcel-breuer-schule

Mehr…

Andere Themen