Navigation Kulturelle Bildung

Posi­tio­nen zur Wei­ter­ent­wick­lung des Ber­li­ner Rah­men­kon­zep­tes 2

Auf Einladung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. kamen im Juni Vertreter*innen der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendhilfe in der Werkstatt "Jugend – Bildung – Kultur" zusammen, um die Weiterentwicklung des Berliner Rahmenkonzepts Kulturelle Bildung und die Positionen der Denkwerkstatt Kulturelle Bildung zu diskutieren.

Seit 2008 setzt das Land Berlin das Rah­men­kon­zept Kul­tu­relle Bil­dung um. Neben dem Aus­bau und der Wei­ter­ent­wick­lung beste­hen­der Struk­tu­ren und Ange­bote sieht das Rah­men­kon­zept Hand­lungs­be­darf in der För­de­rung neuer struk­tu­rel­ler Koope­ra­tio­nen, der Ver­net­zung der Akteur*innen der kul­tu­rel­len Bil­dung, der Erschlie­ßung neuer Ziel­grup­pen sowie der stär­ke­ren Berück­sich­ti­gung inter­kul­tu­rel­ler und sozial inte­gra­ti­ver Angebote.

Inzwi­schen hat sich viel bewegt, der Berliner Pro­jekt­fonds Kul­tu­relle Bil­dung hat sich erfolg­reich eta­bliert, drei Fort­schritts­be­richte zur Umset­zung des Rah­men­kon­zep­tes lie­gen vor. Eine in 2013 eingesetzte Denk­werk­statt Kul­tu­relle Bil­dung hat im Sep­tem­ber 2014 die Posi­tio­nen zur Wei­ter­ent­wick­lung des Ber­li­ner Rah­men­kon­zep­tes ver­öf­fent­licht.

In der Werkstatt wurden die Perspektive der kul­tu­rel­len Kinder- und Jugend­ar­beit und der Jugend­hilfe in Hinblick auf die Ergeb­nisse des Rah­men­kon­zep­tes vertiefend betrach­tet und die Anre­gun­gen der Denk­werk­statt Kulturelle Bildung kri­tisch gewürdigt. Im Ergebnis wurden Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für die res­sort­über­grei­fende Arbeits­gruppe der Senats­ver­wal­tun­gen für Bil­dung, Jugend und Wis­sen­schaft und der Senats­kanz­lei – Kul­tu­relle Ange­le­gen­hei­ten sowie die Poli­tik erarbeitet.

Eine Zusam­men­fas­sung der Ergeb­nisse sind hier als PDF abrufbar.

Wir sind auf Ihre Kommentare gespannt! Sie haben Ergänzungen oder möchten in einem Beitrag ausführlich Stellung zur Weiterentwicklung der Berliner Rahmenkonzepts Kulturelle Bildung nehmen, dann kontaktieren Sie uns!

comments powered by Disqus
Das Positionspapier der Denkwerkstatt

Was halten Sie von den Handlungsempfehlungen? Wir sind auf Ihre Kommentare gespannt!

Mehr…
Posi­tio­nen zur Wei­ter­ent­wick­lung des Ber­li­ner Rah­men­kon­zep­tes Kul­tu­relle Bildung 2

Im Juni kamen Vertreter*innen der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendhilfe in der Werkstatt "Jugend – Bildung – Kultur" zusammen, um die Weiterentwicklung des Berliner Rahmenkonzepts Kulturelle Bildung zu diskutieren.

Mehr…
Für mehr künstlerische Qualität und weniger Etikette

Ein Kommentar von Tillma Meyer, Musiktheaterregisseurin und -pädagogin

Mehr…
Ich plädiere für eine Stärkung von Projekten und Orten außerschulischer Kultureller Bildung.

Ein Kommentar von Tanja Ries, Koordinatorin und Projektleiterin des STREET COLLEGE, zur Denkwerkstatt

Mehr…
Kinder sollen bereits im Alltag, also im Kleinen, Anknüpfungspunkte im großen Feld kultureller Bildung finden können.

Stellungnahme des Bezirkselternausschuss Kita Marzahn-Hellersdorf zum Positionspapier

Mehr…
Ich sehe es mit Skepsis, dass es immer mehr Projekte gibt und auch immer mehr Projekte gefördert werden.

Stellungnahme zum Positionspapier von Gió di Sera, Gründer und Projektkoordinator der StreetUniverCity Berlin

Mehr…
Mir fehlen Vorschläge, wie jede Schule ganz individuell ein Konzept und einen Weg zur kulturellen Bildung entwickeln kann.

Stellungnahme von Andrea Leue, Fachlehrerin für Produktdesign und Beauftragte für Kulturmanagement an der marcel-breuer-schule

Mehr…