Navigation Kulturelle Bildung

Neuer Leidmedien-Newsletter: Neuigkeiten rund um Inklusion, Medien, Gesellschaft und Kultur

5. Mai 2017

Leidmedien.de, die Internetseite zur diskriminierungsfreien Berichterstattung über Menschen mit Behinderungen, hat im Mai einen Newsletter, den wir anlässlich des Europäischen Tages von Menschen mit Behinderung empfehlen, gestartet.  Wer in Sachen Inklusion, Medien und (kulturelle) Events immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte, erhält durch den Newsletter einen vom Leidmedien-Team kuratierten Überblick.

Die Rubrik“Was war?” erzählt, was in den letzten Wochen in den Medien an großen Themen passierte. “Dran bleiben!” gibt Hinweise auf Themen, bei denen es sich lohnt weiter nachzuhaken. “Was kommt?” informiert über Events wie über die Premiere von dem inklusiven Tanzstück "Schwestern" des Berliner Theaters RambaZamba oder das "IncluCamp", das BarCamp zu barrierefreier Kunst und Kultur in Dortmunt. Das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) möchte mit dem InkluCamp ein Forum zum Austausch von Vertreter*innen aus kultureller Praxis und Institutionen, Wirtschaft, Design und Forschung schaffen.

Zusätzlich werden im Newsletter die Gesellschaftsbilder des Monats sowie weitere Projekte und Services vorgestellt. Die Gesellschaftsbilder sind eine Fotodatenbank und sollen ein Angebot sein, um die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden.

Leidmedien.de ist ein Projekt der SOZIALHELDEN in Kooperation mit der Aktion Mensch.

Neuer Leidmedien-Newsletter: Neuigkeiten rund um Inklusion, Medien, Gesellschaft und Kultur

Foto: Lukas Kapfer für Gesellschaftsbilder.de

Zurück zur Übersicht
© Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn
"denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule"

Mit "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule" fördern die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und ihre Partner seit 2002 bundesweit schulische Projekte zu den Themen Kulturelles Erbe ......

Mehr…
Foto: Claire Weber / Aus dem Projekt „ballout – urbane Darstellung“ von Jonas Spilles und ballout e.V. (Durchstarten 2018)
„Durchstarten“-Runde 2020 – Jury gibt Startschuss für 16 neue Projekte

Im dritten Jahr des barriere-armen Förderprogramms „Durchstarten“ werden erneut zahlreiche Vorhaben von unterrepräsentierten Projektemacher*innen der Kulturellen Bildung unterstützt. Die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ......

Mehr…
©Stiftung Genshagen | René Arnold
3. KIWit-School zur Förderung junger Talente in Kunst und Kultur

Vom 12.-15. März 2020 findet die 3. Auflage der KIWit-School zur Förderung junger Talente in der Stiftung Genshagen statt. Das Nachwuchsförderungsprogramm hat zum Ziel, kunst- ......

Mehr…

Seit dem 1. Januar 2020 wird Kubinaut von der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und der LKJ Berlin e.V. betrieben. Sollten Sie der damit einhergehenden Übertragung Ihres Nutzerprofils nicht zustimmen, wenden Sie sich bitte an: kontakt@kubinaut.de. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Mit unserem Newsletter werden Sie weiterhin über alle Neuigkeiten informiert.