Navigation Kulturelle Bildung

Neuer Leidmedien-Newsletter: Neuigkeiten rund um Inklusion, Medien, Gesellschaft und Kultur

5. Mai 2017

Leidmedien.de, die Internetseite zur diskriminierungsfreien Berichterstattung über Menschen mit Behinderungen, hat im Mai einen Newsletter, den wir anlässlich des Europäischen Tages von Menschen mit Behinderung empfehlen, gestartet.  Wer in Sachen Inklusion, Medien und (kulturelle) Events immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte, erhält durch den Newsletter einen vom Leidmedien-Team kuratierten Überblick.

Die Rubrik“Was war?” erzählt, was in den letzten Wochen in den Medien an großen Themen passierte. “Dran bleiben!” gibt Hinweise auf Themen, bei denen es sich lohnt weiter nachzuhaken. “Was kommt?” informiert über Events wie über die Premiere von dem inklusiven Tanzstück "Schwestern" des Berliner Theaters RambaZamba oder das "IncluCamp", das BarCamp zu barrierefreier Kunst und Kultur in Dortmunt. Das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) möchte mit dem InkluCamp ein Forum zum Austausch von Vertreter*innen aus kultureller Praxis und Institutionen, Wirtschaft, Design und Forschung schaffen.

Zusätzlich werden im Newsletter die Gesellschaftsbilder des Monats sowie weitere Projekte und Services vorgestellt. Die Gesellschaftsbilder sind eine Fotodatenbank und sollen ein Angebot sein, um die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden.

Leidmedien.de ist ein Projekt der SOZIALHELDEN in Kooperation mit der Aktion Mensch.

Neuer Leidmedien-Newsletter: Neuigkeiten rund um Inklusion, Medien, Gesellschaft und Kultur

Foto: Lukas Kapfer für Gesellschaftsbilder.de

Zurück zur Übersicht
ALLES ZU SOFORTHILFE II: Kulturförderpunkt Berlin erweitert sein Unterstützungsangebot

Corona-Krise?! Der Kulturförderpunkt Berlin hilft Kulturschaffenden dabei, wie Sie in der Krise rasch an Geld kommen – schnell, einfach, unbürokratisch. Mit der Soforthilfe II haben ......

Mehr…
Urbane Praxis digital: mondiale live als mehrsprachiger Online-Begegnungsort für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, insbesondere die in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen, können durch die COVID-19-Pandemie nicht mehr oder nur wenig raus, (künstlerische) Angebote wurden gestrichen und soziale ......

Mehr…
Aktion Mensch - Corona Soforthilfeprogramm

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise startet die Aktion Mensch für Menschen in Notlagen ein Soforthilfeprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro. Dazu gehören Menschen mit Behinderung, ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!